neu auf facebook

mehr

Ein Lied gegen Stress

Ein Lied gegen Überreizung für Hochsensible, "Setz dich..." und klicke auf das Bild...
Das zweite Lied nach "Good-bye Summer" von Juan Lemon

mehr

Lovesong

Der junge hochsensible Sänger Juan Lemon drückt in seinem dritten Song auf Youtube und Vimeo den Schmerz einer unerfüllten Liebe aus. Sehenswertes Video!

mehr


Alles über das Kindermusical "Uf nach Bethlehem" und die deutsche Übersetzung "Auf nach Bethlehem"

mehr

Mundartchansons auch als Downloads erhältlich und neu auch auf Youtube

LINK Youtube
Auf dieser Website gibt es Liedbeispiele in der "Kreativen Ecke". Siehe ausserdem "mehr..."

mehr


Gruppen für Hochsensible: Selbsthilfegruppen, Gesprächsgruppen, "Kreativgruppen" etc.

Inhalt


Sinn einer Austauschgruppe für Hochsensible:
In Gruppen für Hochsensible (mit oder ohne fachliche Leitung) können HSP in einer Atmosphäre von Respekt und Gleichberechtigung sehr viel Rückhalt und gegenseitige Unterstützung erfahren. Von Mal zu Mal werden zum Beispiel interessante, HSP betreffende Themen diskutiert, und hochsensible Menschen erkennen, dass sie mit ihren Problemen, Begabungen und Wünschen nicht alleine sind. Es ist darum äusserst wünschenswert, dass solche Selbsthilfeguppen oder Gesprächskreise an möglichst vielen Orten in der Schweiz gegründet werden.

Zur Unterscheidung von "Selbsthilfegruppe" und "Gesprächskreis"/"Gesprächsgruppe":
Eine Gesprächsgruppe/Gesprächskreis wird von einer Fachperson geleitet - im Gegensatz zur Selbsthilfegruppe. In einer Selbsthilfegruppe tun sich Menschen aus eigener Initiative zusammen und organisieren und unterstützen sich gegenseitig aus eigener Kraft.
Sowohl Gesprächskreis wie auch Selbsthilfegruppe sind wichtige Formen zur Unterstützung von HSP und schliessen sich gegenseitig nicht aus.

Möchten Sie eine Gruppe für Hochsensible gründen?

... als Fachperson, die sich mit Hochsensibilität auskennt und gerne Gesprächskreise anbietet?
... oder als Betroffene/r - eventuell zusammen mit ein paar Gleichgesinnten?
Wer gerne eine Gruppe für Hochsensible gründen möchte, dabei jedoch noch keine Erfahrung hat, findet Unterstützung bei entsprechenden Organisationen, zum Beispiel bei www.selbsthilfeschweiz.ch.
Man kann auch in einer Suchmaschine das Wort "Selbsthilfe" oder "Selbsthilfegruppen" plus den entsprechenden Kanton (oder "Schweiz") eingeben und findet dann sehr oft eine Organisation, die Tipps zur Gründung geben kann. Vielleicht kennen Sie - falls Sie das wünschen - auch eine Fachperson, welche die Gruppe leiten könnte.

Gerne können Sie Ihre Gruppe für Hochsensible dann auch auf meiner Website in die untenstehenden Gruppenliste eintragen lassen:

Möchten Sie einer Gruppe für Hochsensible beitreten?

Suchen Sie den persönlichen Austausch in einer Gruppe für HSP?
Dann beachten Sie bitte, dass solche Gruppen sehr sensible und deshalb auch störbare Gefüge sind. Häufige Ein- oder Austritte können erschweren, dass die Gruppenmitglieder sich wirklich kennen lernen und gegenseitig Vertrauen fassen. Vertrauen und Geborgenheit sind für HSP sehr wichtig, können sich aber viel besser in einem stabilen Gruppengefüge entwickeln.
So ist es wichtig, dass Sie sich vor einem Beitritt überlegen, was Sie genau suchen. Und ob es Ihnen wirklich um das Thema Hochsensibilität geht. Reflektieren Sie, was für Fragen, Themen, Impulse, Probleme und Wünsche Sie als HSP ganz persönlich einbringen möchten.
Eigenverantwortung: Bitte seien Sie sich bewusst, dass Sie selber die Verantwortung tragen für Ergebnisse und Folgen aus einem Gruppenbeitritt. www.hochsensibilitaet.ch kann die Haftung dafür nicht übernehmen.



Gruppen für Hochsensible in der Schweiz

In alphabetischer Reihenfolge nach KANTONEN

Aargau

Im Aargau kann bei Bedarf das Selbsthilfezentrum Aargau angefragt werden, ob es bereit wäre, eine Gruppe für Hochsensible auszuschreiben: Selbsthilfezentrum Aargau

5400 Baden
Als Yogatherapeutin, Meditationslehrerin und HSP möchte ich an der Rütistrasse 3 in Baden-Zentrum jeweils am Freitag einmal im Monat eine Gruppe für Hochsensible anbieten: Gespräche, Meditation, Übungen der Achtsamkeit, sanfte Yogaübungen nach Absprache und Bedürfnissen, auch die Zeit wird gemeinsam vereinbart. Bitte melde dich bei Roswita www.yogatherapie-baden.ch, info@yogatherapie-baden.ch

Basel - beide Kantone

4057 Basel
Zentrum Selbsthilfe, Basel: Es bestehen mehrere Gruppen für Hochsensible. Falls kein Platz frei ist, gibt es eine Warteliste. Ist diese genügend angewachsen, wird eine zusätzliche Gruppe für HSP gegründet. Nähere Infos gibt es beim Zentrum Selbsthilfe, Feldbergstrasse 55, 4057 Basel, Tel. 061 689 90 90, mail@zentrumselbsthilfe.ch

4433 Ramlinsburg/BL
Christina Wiesner Sonnenbaum bietet in Ramlinsburg, Gassenbrunnen 14, Gruppen an, siehe unter www.sonnenbaum.ch

4418 Reigoldswil
Bettina Mura, Australische Buschblütentherapie und Coaching/Beratung: regelmässige Treffen für hochsensible Mamas oder auch Papas zum Austausch. Sich untereinander auszutauschen und Tipps zur Selbsthilfe zu bekommen ist sehr hilfreich und aufbauend für Eltern hochsensibler Kinder. Man fühlt sich nicht mehr so alleine und findet im Gespräch mit anderen immer wieder neue Erkenntnisse und Lösungen. Aktuelle Termine auf Anfrage.
Tel.: 076 562 71 56 / E-Mail bfmura@eblcom.ch

Bern

3011 Bern
Bei Interesse an einer Gruppe für Hochsensible, bitte bei der Selbsthilfe Bern nachfragen: info@selbsthilfe-be.ch oder über die neue Telefonnummer 0848 33 99 00 (8Rp./Minute)

3011 Bern
Selbsthilfegruppe "Mein Kind ist hochsensibel – ich auch!?"
In der heutigen geschäftigen, lauten Gesellschaft und dem leistungsorientierten Schulsystem unserem hochsensiblen Kind gerecht zu werden, ist eine grosse Herausforderung. Als Eltern/-teil - oft selber hochsensibel – leiden wir mit ihm. Wie bewältigen wir diese anspruchsvolle Aufgabe, ohne dass es uns innerlich zerreisst? Wie gehen wir mit unserer eigenen Hochsensibilität und unseren Gefühlen um? Wie können wir die sensiblen Fähigkeiten unseres Kindes unterstützen und ihnen Platz geben? Der Austausch, das Zuhören, das Gehört und Verstanden werden sowie die gegenseitige Unterstützung finden Platz in der Selbsthilfegruppe.
Interessiert? Dann melden Sie sich beim Beratungszentrum Bern.
Information und Anmeldung: Selbsthilfe BE, Bollwerk 41, 3011 Bern, 0848 33 99 00 oder info@selbsthilfe-be.ch

3018 Bern
1. Oase für Hochsensible – ein Raum für Menschen mit erhöhter Wahrnehmung: Dich unter Gleichgesinnten zu Hause fühlen, deine Einzigartigkeit wertschätzen und dein Potenzial entfalten. Körper-Zentrierungsübungen, Impulse für einen cleveren Umgang mit der Hochsensibilität (Workshops und wissenschaftliche Vorträge), Austausch und Vernetzung mit anderen HSPs. Herzlich willkommen! Ausserdem für Hochsensible geeignet: Angebote Tanz und Weiblichkeit. www.koerperlicht.ch

2. Angebot für hochsensible Kinder: Tanzen im Zauberwald - Spielen und tanzen mit den Naturwesen im Wald. Entdecken, spielen, tanzen, erzählen, lachen, dem Wald lauschen, die Erde berühren, den Regen riechen... Mit viel Zeit für alles was sich uns zeigt, tauchen wir in den Zauber des Waldes ein, in die Welt der Naturwesen und Elemente. www.koerperlicht.ch

4900 Langenthal
Selbsthilfegruppen für hochsensible Kinder, für ihre Eltern sowie hochsensible Menschen auf Anfrage. Ich organisiere regelmässige Treffen in meiner Praxis in Langenthal. Es geht um den gegenseitigen Austausch zum Thema Herausforderungen und Geschenke/Gaben der Hochsensibilität, sich verstanden und nicht mehr alleine fühlen.
Mehr Infos unter: www.wahres-selbst.ch

3095 Spiegel bei Bern
'Diskussions-Stoff Sensibilität': ein kreativer Gesprächskreis zum Umgang mit Hochsensibilität im Alltag, Treffen ca. alle zwei Monate von 19.00-20.30h, auch offen für neue TeilnehmerInnen. Leitung und Infos: Pascale Claire Schubnell

3095 Spiegel bei Bern
'Buntes Zeitfenster': Zeit für dich und Spielraum für deine Kreativität. Mit Farben und Formen achtsam sein, Kraft tanken und die Seele baumeln lassen. Ein kreatives Angebot, das die eigene Sensibilität ins Zentrum stellt und für Hochsensible sehr geeignet ist. Treffen ca. einmal im Monat. Leitung und Infos: Pascale Claire Schubnell

Glarus

8753 Mollis
Selbsthilfegruppe für hochsensible Menschen: Wir treffen uns alle 2 bis 3 Wochen am Donnerstagabend von 18-20 Uhr. Informationen und Kontakt über Silvia Schneider, 055 643 35 92

Graubünden

Selbsthilfe Graubünden: Selbsthilfe-Organisationen sind meistens bereit, neue Wünsche und Ideen auszuschreiben: www.selbsthilfegraubuenden.ch

7304 Maienfeld
Immer am 1. Montag jeden Monats treffen sich hochsensible Personen verschiedenen Alters zum Austausch über alle Facetten der Hochsensibilität im Gold-Werk an der Industriestrasse 8 in Maienfeld. Wir sind meistens eine kleinere Gruppe von zwei bis sechs Personen. Fühl dich verstanden, wertgeschätzt und wohl in unserer Runde mit Gleichgesinnten, denn du bist nicht allein!
Infos und Anmeldung: post@gold-werk.ch oder 076 400 25 85

Luzern

6000 Luzern
Gruppenangebote im Raum Luzern über www.selbsthilfeluzern.ch oder über Philippe Hollenstein, Luzern, Tel. 076 368 06 24, h.phil@sunrise.ch,

6210 Sursee
Kindergruppen zum Thema Selbstvertrauen - Kraft - Entspannung: "Wie viel Kraft steckt in dir? - und wie kommst du zur Ruhe?"
Wir arbeiten mit Elementen aus der Stimm- und Atemtherapie, Autogenem Training sowie aus der Selbstverteidigung und aus dem Stockkampf, was Selbstvertrauen, Kraft und Fokus stärkt.
Kurs A (für Mädchen von 9-12), Kurs B (für Knaben von 8-11), Kurs C (für junge Frauen von 13-17), Dauer jeweils vier Mal, je 1 1/4 Std.
Erkundigen Sie sich für nächste Daten bei der Kursleiterin Brigitte Schuler, Praxis für Therapie und Pädagogik (berufliches Profil auf der Therapieliste unter Sursee und Zollikon.)

Nidwalden / Obwalden

Selbsthilfe Luzern Obwalden Nidwalden

6370 Stans

Regina Kohler, Therapeutin aus Ennetbürgen mit Praxis in Stans, hat eine Gesprächsgruppe für die Region gegründet: Treffpunkt Turmatt 3 in Stans. Bitte melden Sie Ihr Interesse direkt bei Regina Kohler an - per Mail oder über Telefon 079 305 04 43; www.fhk.ch.

Schwyz

8840 Einsiedeln
Wir gründen hier in Einsiedeln eine Gesprächsgruppe für Hochsensible. Der Erfahrungsaustausch, Selbsthilfe und interessante Gespräche liegen uns am Herzen. Über Zuwachs würden wir uns sehr freuen.
Kontaktperson: Melanie H. mel.dee@gmx.net

8808 Pfäffikon SZ
Es ist eine neue Selbsthilfe-Gruppe für Hochsensible geplant in Zusammenarbeit mit dem Sozialpsychiatrischen Dienst Schwyz, Geschäftsstelle Lachen.
In erster Linie geht es um den Erfahrungsaustausch und die Unterstützung durch Gleichgesinnte.
Die Gruppe kann dabei behilflich sein, sich für den oft reizüberfluteten Alltag zu stärken und die Hochsensibilität als Gabe zu (er)leben.
Initiantin/Kontaktperson: Monika Hofstetter oder Sozialarbeiterin Frau Brigitte Kienast

Solothurn

4601 Olten
Die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen im Kanton Solothurn bietet eine Gruppe für hochsensible Menschen an. Interessierte HSP können sich melden unter Tel. 062 296 93 91 oder E-Mail: info@selbsthilfesolothurn.ch

4500 Solothurn
Die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen im Kanton Solothurn bietet eine Gruppe für hochsensible Menschen an. Interessierte HSP können sich melden unter Tel. 062 296 93 91 oder E-Mail: info@selbsthilfesolothurn.ch

St. Gallen

9450 Altstätten (St. Galler Rheintal)
Neugründung einer geleiteten Gesprächsgruppe durch Brigitte Küster (ehemals Schorr, siehe TherapeutInnenliste), Gründerin des schweizerischen Instituts für Hochsensibilität www.ifhs.ch.
Bitte melden Sie sich bei Interesse direkt bei Brigitte Küster, welche Sie über Daten, Zeitpunkt und Ort der Treffen informieren wird.

8717 Benken SG (Linth-Ebene)
Dagmar Isabella Ferrari ist erfahrene Gruppenleiterin und plant eine Selbsthilfegruppe in ihrer Region. Neuanmeldungen sind erwünscht: Interessentinnen und Interessenten können sich direkt bei ihr melden.

9000 St. Gallen
Informationen über HSP-Gruppen gibt die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen, www.selbsthilfe-gruppen.ch, Lämmlisbrunnenstr. 55 in St.Gallen, Tel: 071 222 22 63, Email: selbsthilfe@fzsg.ch

9010 St.Gallen
Antje Sabine Naegeli, siehe Therapeut/innenliste, bietet neu eine geleitete Gruppe zum Thema Hochsensibilität an (ab 2. Oktober 2012). Interessierte melden sich unter Telefon 071 244 57 69

9500 Wil SG
Von Juli 2010 bis Februar 2011 bestand eine Selbsthilfegruppe für Hochsensible in Wil SG. Wegen zu unterschiedlicher Erwartungen der Teilnehmenden wurde die Gruppe Ende Februar 2011 wieder aufgelöst. Wer sich für die Neugründung einer solchen Gruppe in Wil SG oder in Weinfelden TG interessiert, ist gebeten, sich zu melden bei: Selbsthilfe Thurgau (Wil/SG liegt an der Grenze zum Thurgau) (www.selbsthilfe-tg.ch), Telefon: 071 620 10 00 (Di und Mi 14.00-17.00 Uhr, Do 10.00-13.00 Uhr), E-Mail: info@selbsthilfe-tg.ch.

Thurgau

8570 Weinfelden
In Weinfelden besteht seit ein paar Jahren eine Selbsthilfegruppe für hochsensible Menschen, die sich einmal pro Monat trifft. Informationen erhalten Interessierte über unsere Kontaktstelle: Selbsthilfe Thurgau, Postfach 429, 8570 Weinfelden, Telefon 071 620 10 00 oder per Mail:info@selbsthilfe-tg.ch. Weitere Infos und Telefonzeiten auf der Website.

Winterthur / ZH

8400 Winterthur
Im Selbsthilfezentrum, Holderplatz 4, 8400 Winterthur, Tel. 052 213 80 60 www.selbst-hilfe.ch gibt es eine Selbsthilfegruppe für hochsensible Menschen.

Zug

6300 Zug
Jeweils am letzten Montag im Monat Gesprächsgruppe: Erfahrungsaustausch im Umgang mit eigener HS im Alltag, Stärken entdecken, gegenseitige Unterstützung.
Leitung: Maggie Schmidle, Riedmatt 4, 6300 Zug, 079 673 38 19, www.schmidle-mal-kunst-therapie.ch

Zürich Kanton

Ohne Winterthur (siehe weiter oben)

8600 Dübendorf
Sophie Nebeling: Geleitete Gruppen für Hochsensible (Erwachsene und 10-18Jährige): Übergeordnetes Ziel der Gruppe ist es, die individuell ausgeprägte Hochsensibilität besser kennenzulernen und zu reflektieren, wie das eigene Potential der Feinsinnigkeit, Empathie, Begeisterungs- und Analysefähigkeit im privaten und beruflichen Kontext vermehrt eingebracht und wie negative Begleiterscheinungen der Überflutung sowie Unter-/Überforderung durch einen angepassten Lebensstil reduziert werden können. In den Gruppensitzungen werden neben dem Gesprächskreis auch verschiedene Entspannungs-/Achtsamkeitsübungen ausprobiert. Aufgrund der unterschiedlichen Lebensthemen gibt es eine Gruppe für 10-18 Jährige und eine für Erwachsene: beratungspraxis.ch/gruppen-angebote

8708 Männedorf
Meditation: jeden Montagabend um 19.15 Uhr: Dieser Meditationsabend wird für regelmässig Teilnehmende als innere Schulung geführt. Das bedeutet, dass in der Einstiegssequenz, bevor wir in die Stille gehen, die Teilnehmenden zu einem inneren Thema angeleitet werden. Neueinstieg jederzeit möglich. Anmeldung und Information bei Claudia Reiser, Asylstrasse 46, 044 382 26 26, www.claudia-reiser.ch

8708 Männedorf
Young Women’s Circle: jeden 1. Mittwoch im Monat: Für alle jungen Frauen zwischen 25 und 35 J., insbesondere für Hochsensible. Der monatliche Women's Circle bietet Gelegenheit zum Austausch von persönlichen Erfahrungen, zur gegenseitigen Unterstützen, zur Erörterung aller Themen und Herausforderungen der Frau von heute und von morgen. Mit Hilfe von Aufstellungen und Meditationen ergründen wir unseren wahren und kraftvollen Kern. Anmeldung und Information bei Claudia Reiser, Asylstrasse 46, 044 382 26 26, www.claudia-reiser.ch

8708 Männedorf
Frauengruppe für Frauen um 40: jeden 2. Mittwoch im Monat: Wir machen uns auf die Entdeckungsreise in die verschiedenen Facetten des Frauseins, einerseits um unserer Sensibilität gerecht zu werden und andererseits um unsere schlummernden Seiten und Talente zu entdecken. Die Arbeit an persönlichen Themen ist möglich und erwünscht. Anmeldung und Information bei  Claudia Reiser, Asylstrasse 46, 044 382 26 26, www.claudia-reiser.ch

8912 Obfelden
Sandra Herrmann, Fachpsychologin für Psychotherapie FSP: Möchten Sie sich verstanden und aufgehoben fühlen? Möchten Sie sich im geschützten Kreis mit Gleichgesinnten austauschen und gleichzeitig von fachkompetenter Unterstützung profitieren? Dann könnten Ihnen meine Angebote für Gruppen gefallen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.sandra-herrmann.com/gruppen-fuer-hsp/

8803 Rüschlikon
HSP Gruppe jeden letzten Donnerstag im Monat von 18:30-20:30. Möchtest Du Dich weiterentwickeln und Deine Hochsensibilität positiv leben können? Wir erarbeiten gemeinsam Strategien und suchen Lösungen. Moderierte Gruppe mit Malin (Kinesiologin & in der Erwachsenenbildung tätig) & Monika (Bachblütenberaterin & Zumba Instruktorin). Kosten: Fr. 25.- / Abend. Wir leben beide schon länger bewusst als Hochsensible, haben uns auf diesem Gebiet weitergebildet und wissen um die Schwierigkeiten und Ressourcen Hochsensibler. Unsere Gruppe ist geeignet für HSP, die sich psychisch stabil und gefestigt genug fühlen, um sich ressourcenorientiert und lösungsorientiert in kleiner Gruppe weiter zu entwickeln, um schwierige Themen und problematische Punkte anzugehen, und ihre hochsensiblen Stärken besser ausleben zu lernen. Wir sind keine Selbsthilfegruppe. Für Menschen, die eine persönliche Therapie oder Begleitung suchen, ist die Gruppe nicht geeignet. Fühlst Du Dich angesprochen? Wir freuen uns über Deine Mail: monika@barmettler.com, oder Tel. 043 311 00 41

8610 Uster
Im Selbsthilfezentrum Zürcher Oberland - www.selbsthilfezentrum-zo.ch - ist eine Selbsthilferuppe zum Thema Hochsensibilität gegründet worden. Weitere Interessierte sind willkommen! Die Gruppe trifft sich alle zwei Wochen. Auskunft und Anmeldung ist über folgende Mailadresse möglich: info@selbsthilfezentrum-zo.ch, Tel: 044 941 71 00. Mehr Info auf der Website

8610 Uster
Neu gründet das Selbsthilfezentrum Zürcher Oberland eine zusätzliche Gruppe für jüngere hochsensible Menschen (unter 30), da es sich gezeigt hat, dass Jüngere oft eine andere Fragestellung haben als ältere HSP. Selbstverständlich bleibt die oben erwähnte Gruppe weiterhin bestehen. Melden Sie sich für die "jüngere Gruppe" unter der oben erwähnten Mailadresse oder Telefonnummer.

Zürich - Stadt

Gründen von Selbsthilfegruppen: Das Selbsthilfecenter Zürich unterstützt Gruppengründungen. Sollten Sie Interesse haben, eine neue Gruppe zu gründen, wenden Sie sich an uns, wir beraten Sie gerne. 043 288 88 88 oder www.selbsthilfecenter.ch

8001 Zürich
Gesprächskreis zum Thema Hochsensibilität: Meditative Entspannung und Einstimmung auf die innere Stille, danach moderierten Austausch über gemeinsam vereinbarte Themen. Dieses Angebot ist jeweils einmal im Monat, in kleiner Gruppe, am Freitag- oder Samstagabend.
Terminanfrage und Anmeldung bei Raffaella Nünlist, 079 817 39 43, www.raum-der-stille-zuerich.ch

8001 Zürich
Meditation: Präsent in Körper und Atmung ankommen, loslassen und entspannen. Diese Meditation vermittelt über die Erfahrung schlichte Werkzeuge zum Selbstkontakt, um dem Strudel des Alltags mit innerer Präsenz und Gelassenheit zu begegnen. Dieses Angebot ist jeweils einmal im Monat, in kleiner Gruppe, am Freitag- oder Samstagabend.
Terminanfrage und Anmeldung bei Raffaella Nünlist, 079 817 39 43, www.raum-der-stille-zuerich.ch

8001 Zürich
FrauenRunde: Achtsam im Kontakt mit dem eigenen Körper, verbunden im Kreis der Frauen, ein weibliches Kraftfeld mitgestalten. Entspannend, Inspirierend und nährend. Dieses Angebot ist jeweils einmal im Monat, in kleiner Gruppe, am Freitag- oder Samstagabend.
Terminanfrage und Anmeldung bei Raffaella Nünlist, 079 817 39 43, www.raum-der-stille-zuerich.ch

8006 Zürich
Elterntreff 'begabt und sensibel' im Quartierhaus 6: Sind Sie Mama oder Papa eines hochsensiblen oder/und begabten Kindes? Möchten Sie sich mit Eltern in einer ähnlichen Situation austauschen und über Themen, die Ihnen im Erziehungsalltag begegnen, im Gespräch sein? Der Austausch zum jeweiligem Themenschwerpunkt wird mit Methoden aus der Erwachsenenbildung von Kathrin Berweger Konzelmann (MAS Begabungsexpterin, SVEB1 und Marte Meo Therapeutin)  moderiert. Die Themenschwerpunkte finden sich auf www.artcoaching-berweger.ch/eltern. Eine Anmeldung ist erforderlich.

8032 Zürich
Im Selbsthilfecenter Zürich (www.selbsthilfecenter.ch) trifft sich alle 3 Wochen eine Selbsthilfegruppe mit dem Titel "Hochsensibilität". Interessentinnen und Interessenten können sich für Auskünfte der genauen Daten und der Zeit sowie für Informationen zu der Gruppe unter der Telefonnummer 043 288 88 88 melden. Die Gruppenmitglieder freuen sich über weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

8032 Zürich
Gesprächsgruppe für Eltern hochsensibler Kinder in Zürich geplant! Interessierte Eltern melden sich für Informationen im Selbsthilfecenter Zürich (www.selbsthilfecenter.ch) unter der Telefonnummer 043 288 88 88.

8051 Zürich
Unter dem Titel «Seele zart – Umwelt hart» treffen wir uns einmal monatlich zur moderierten Gesprächsgruppe in der Ladenkirche Schwamendingen. Wir tauschen aus darüber, wie wir mit unseren hochsensiblen Veranlagungen besser leben können. Neu werden wegen grosser Nachfrage zwei Gruppen angeboten. Sie sind willkommen, eine Anmeldung ist nicht nötig, nach einem Schnupperabend ist eine regelmässige Teilnahme wünschenswert. Daten und zusätzliche Informationen erhalten Sie unter: heidi.bremi@ladenkirche.ch / www.ladenkirche.ch / Tel. 043 299 51 50



Letztes Update: 5.10.2019