neu auf facebook

mehr

Mundartchansons erstmals als Downloads erhältlich!

Sämtliche Mundart-Chansons von Marianne Schauwecker (Solo CDs) und vom Trio 'SAITENsprung ARTiger Frauen' (Trio-CDs) sind ab sofort im Internet auch als Downloads verfügbar!

mehr

Stille und Stimme

Feierabendmeditiationen im Zürcher Grossmünster

mehr

Musicals für Kinder (Schweizer Mundart)

Die Autorin dieser Website ist seit 1987 auch als Schweizer Liedermacherin tätig (www.marianneschauwecker.ch) und wollte schon vor Jahren ihr Lieblingsmärchen "die Bremer Stadtmusikanten" zum Thema eines Kindermusicals machen.

Doch dann kam die Idee, die über 2000 Jahre alte Weihnachtsgeschichte in unsere moderne Zeit hinein zu verpflanzen. So entstand zuerst das Kinder-Weihnachtsmusical "Uf nach Bethlehem".
Ein paar Jahre später wurde es wegen Anfragen aus Deutschland ins Hochdeutsche übersetzt: "Auf nach Bethlehem".

Uf nach Bethlehem!

Idee, Texte, Musik: Marianne Schauwecker

Bitte HIER (oder beim Titel links) klicken für sämtliche Informationen über das Kinder-Weihnachtsmusical "Uf nach Bethlehem!" - eine Weihnachtsgeschichte aus der heutigen Zeit, die dennoch anknüpft an die ursprüngliche Weihnachtsgeschichte.

Neu, August 2014: Wegen diversen Anfragen aus Deutschland ist "Uf nach Bethlehem" (ursprünglich schweizerdeutsch) nun auch in hochdeutscher Sprache erhältlich: "AUF NACH BETHLEHEM"! Die Informationen unter folgendem LINK gelten auch für die hochdeutsche Fassung.

Und bitte beachten:
Titel-Verwechslungsmöglichkeit: Der Titel "Uf nach Bethlehem!" des vorliegenden, in der heutigen Zeit spielenden Musicals gleicht dem Titel eines ganz andern Weihnachtsmusicals (über die ursprüngliche Weihnachtsgeschichte): "Uf em Wäg nach Bethlehem" von Markus Hottiger. Bitte nicht verwechseln... Beide Musicals sind im Übrigen empfehlenswert:-)!

...hier wird schon fleissig geprobt...

Die "Geschwister Roos" machen sich auf die Suche nach "Bethlehem i de hütige Ziit"...

... und treffen dabei unter anderem auf die "Hirte vo hüt".

Die "Hirten von heute": Wer sich übrigens wundert, dass in einer "heutigen Weihnachtsgeschichte" noch Hirten mitspielen, muss folgendes wissen: Es gibt tatsächlich auch heutzutage noch Hirten, wie z.B. die Migros Infoline berichtet: "Wanderherden haben in der Schweiz eine lange Tradition. Heute reisen noch ca. 20-25 Hirten mit jeweils gut 400 bis 500 Schafen durch das Unterland..." Ein weiterer Artikel über Wanderhirten (Illnau) im Tages Anzeiger (Dez. 2018) unter diesem Link.

Alle nötigen Informationen zu "Uf nach Bethlehem" über DIESEN LINK!


Letztes Update: 24.12.2018